Wir sind der persönliche Partner der Friseure.
Business

Businessplan zur Salongründung und was alles zu beachten ist

Es ist so weit: Sie haben sich lange mit dem Gedanken beschäftigt, einen Friseursalon zu eröffnen und wollen nun mit großen Schritten in die Gründung gehen. Bevor Sie aber richtig durchstarten, sollten Sie einen Businessplan erstellen. Der ist nicht nur für Friseure wichtig, sondern generell für jeden Gründer in allen Branchen. Wir erklären Ihnen, warum ein Businessplan so wichtig ist. Gleichzeitig geben wir Ihnen eine Anleitung, worauf Sie bei der Erstellung achten müssen, damit nichts schiefgehen kann.

Ein großer Begriff, doch was steckt eigentlich dahinter?

Ein Businessplan ist per Definition im Grunde nichts anderes als eine ausführliche Beschreibung Deiner Geschäftsidee. Hierbei ist es egal, ob Du den Businessplan erstellst, um einen eigenen Laden zu eröffnen, ein bestehendes Geschäft zu übernehmen oder Dich als mobiler Friseur selbstständig machen möchtest – es ist immer sinnvoll, im Vorfeld alle Faktoren zu betrachten. Spätestens dann, wenn Du finanzielle Mittel von einem Außenstehenden benötigst, musst Du einen Businessplan vorlegen.

Ein Businessplan reduziert Risiken

Während Du einen Businessplan erstellst, betrachte alle Eventualitäten aus verschiedenen Blickwinkeln. Dadurch ergeben sich für Dich folgende Vorteile:

  • Du erkennst schnell, welche Punkte noch nicht ausgereift sind.
  • Du siehst, an welchen Stellen ein erhöhtes Risiko besteht.
  • Du stellst frühzeitig fest, ob Du wichtige Posten vergessen hast.
Ein Businessplan stellt nicht nur für künftige Friseure eine Mammutaufgabe dar. Aber die Arbeit wird sich lohnen. Denn Du sorgst für mehr Struktur in Deinen Gedankengängen und kannst dadurch Themen wie Wirtschaftlichkeit, Zielgruppe, Rentabilität und Entwicklung berücksichtigen. Die Businessplanung nimmt Formen an, während Du potenziellen Fehlentscheidungen aus dem Weg gehst. Und wenn Du feststellst, dass der Inhalt nicht Deinen Vorstellungen entspricht, passen Du ihn einfach an.

Den Businessplan erstellst Du in erster Linie für Dich selbst

Dank des Unternehmenskonzepts tauchst Du tiefer in die Materie ein und kannst dadurch Fehlentscheidungen verhindern. Denn viele Gründer scheitern meist dadurch, dass sie sich nicht ausreichend mit allen Facetten ihres neuen Business beschäftigt haben. Begehe nicht dieselben Fehler. Einen Businessplan benötigst Du außerdem, wenn Du für Deinen Traum als Friseur finanzielle Mittel beantragen möchtest. Zum Beispiel:
  • Gründungszuschüsse
  • Einstiegsgelder
  • Kredite
  • Darlehen
  • etc.
Der Businessplan ist somit für Banken und Unternehmensberatungen ebenfalls interessant. Sowohl Banken als auch Förderstellen oder private Investoren wollen schließlich wissen, ob ein Geschäft mit Dir lukrativ für sie ist. Wenn Du einen Businessplan erstellst, lieferst Du alle relevanten Informationen, die ausschlaggebend für eine positive Entscheidung sein werden.

Die Bestandteile eines Businessplans

Ein festgelegtes Schema für ein Business-Konzept gibt es nicht. Je nach Branche und Beruf spielen teilweise individuelle Faktoren eine Rolle. Welche Inhalte eines Businessplans für Friseure auf keinen Fall fehlen dürfen, sind folgende:
Getreu nach dem Motto „So viel wie nötig, so wenig wie möglich“ solltest Du den Businessplan dahingehend erstellen, dass Du Dich auf die relevanten Fakten beschränkst. Selbstverständlich spricht nichts dagegen, komplexe Sachverhalte detailliert zu erläutern oder Hintergrundinformationen einzubauen. Dennoch solltest Du vermeiden, Deinen Text unnötig aufzubauschen. Dieses Vorgehen hinterlässt zudem einen kompetenteren Eindruck.

Geschäftsidee

Es wird Zeit, Deine Gedanken hinter der Gründung zu teilen. Wichtig ist, dass Du Dein Geschäftsmodell sehr genau beschreibst, damit sich die Leser in Dich hineinversetzen und Deine Ideen nachvollziehen können. Erläutere daher folgende Punkte:

  • Handelt es sich um eine Neugründung, eine Übernahme oder möchtest Du als mobiler Friseur tätig werden?
  • Welche Leistungen bietest Du an?
  • Hast Du eine Spezialisierung? Zum Beispiel Barbershop oder Kosmetik?
Relevant ist vor allem, dass Du in Deinem Businessplan deutlich aufzeigst, was Dich von anderen Friseuren unterscheidet und inwiefern Du Dich von der Konkurrenz abhebst. Nimm deutlich Bezug auf Deine Alleinstellungsmerkmale!

Gründerprofil

Du hast Deine Idee erläutert, nun zeigst Du, welcher Mensch dahintersteckt. Mache deutlich, warum sich eine Investition in Deine Person lohnt und welche Qualifikationen Du hast. Besonders wichtig ist im Businessplan für Friseure, dass Du Deine fachliche Eignung nachweist:

  • Berufserfahrung im Friseurhandwerk
  • Meisterbrief (sofern vorhanden)
  • Gesellenprüfung
  • Kaufmännische, rechtliche und handwerkliche Fachkenntnisse
Durch die fachliche Eignung wird deutlich, dass Du ein Experte auf Deinem Gebiet bist.

Achtung: Solltest Du später planen, Lehrlinge auszubilden, besteht eine Meisterpflicht für Friseure. Wenn Du Deinen Businessplan erstellst, solltest Du zwingend darauf eingehen, ob Du selbst Lehrlinge ausbilden möchtest oder bei Bedarf einen Meister dafür einzustellen gedenkst.

Markt- & Wettbewerbsanalyse

Wenn Du Deinen Businessplan erstellst, darfst Du weder den Markt noch die Wettbewerber vergessen. Erkläre, warum sich der gewählte Standort lohnt und wie Du Dich trotz bestehender Konkurrenz etablieren möchtest. Besser ist es natürlich, wenn der Wettbewerb in Deiner Umgebung gering ist. Wähle daher keinen Standort, an dem sich bereits sehr viele Friseure befinden.

Zielgruppenanalyse

Im Businessplan sollte herauskommen, welche Zielgruppe Du als Friseur ansprechen möchtest. Planst Du beispielsweise einen Barbershop, wirst Du eher Männer ansprechen wollen. Um deutlich zu machen, wer Deine Dienstleistungen zukünftig nutzen soll, brauchst Du eine Zielgruppenanalyse.

SWOT-Analyse

Wenn Gründer ihren Businessplan schreiben, vergessen sie oft diesen Punkt. Eine SWOT-Analyse wird meist unterschätzt, kann jedoch das Zünglein an der Waage sein, wenn Du finanzielle Mittel beantragst. SWOT steht für Strenghts, Weaknesses, Opportunities, Threats . Im Rahmen dessen betrachtest Du Deine eigenen Stärken und Schwächen, berücksichtigst aber gleichzeitig Faktoren wie Markt und Wettbewerb. Diesen Punkt in Deinem Businessplan kannst Du zusätzlich nutzen, um aufzuzeigen, wie Du potenzielle Schwächen ausgleichen möchtest.

Rechtsform

Dir stehen verschiedene Rechtsformen als Friseur offen. Erkläre an dieser Stelle, für welche Du Dich entschieden hast und welche Vorteile sich Dir dadurch bieten.

Marketing & Vertrieb

Vor der Existenzgründung solltest Du mit Deinem Businessplan aufzeigen, welche Vertriebskanäle Du aufbauen möchtest und welche Marketing-Strategien sich für Deine Zwecke eignen. Schließlich geht es bei einem Friseur auch darum, sich von der Konkurrenz abzuheben und sowohl Laufkundschaft als auch Bestandskunden zu akquirieren. Erkläre, welche Friseur-Werbung Du in Betracht ziehen und wie Du die einzelnen Maßnahmen umsetzen möchtest.

Organisation & Mitarbeiter

Während Du den Businessplan erstellst, gehst Du auf die Struktur Deines Unternehmens ein. Thematisiere, ob Du Mitarbeiter einstellen möchtest, welche Aufgaben diese übernehmen sollen und welche Bereiche Du outsourcen bzw. auslagern möchtest.

Kapitalbedarfsplanung

Ein relevanter Faktor ist der Finanzplan. Diesen Teil des Businessplans darfst Du nicht beschönigen. Hier zählen knallharte Fakten. Bei der Erstellung des Businessplans für Friseure sind sowohl Umsätze als auch die laufenden Kosten sowie die geplanten Investitionen von großer Bedeutung. Berücksichtige daher diese Punkte für die Unternehmensfinanzierung :

  • Salonausstattung
  • Werbemaßnahmen
  • Steuerberatung
  • Gewerbeanmeldung
  • Personalkosten
  • Kredite / Darlehen
  • Gehälter
  • Verbrauchsmaterialien
  • Miete
  • etc.

Businessplan: Aufbau und Gliederung

Wenn Du einen Geschäftsplan erstellst, zählt nicht nur der Inhalt, sondern auch die Optik. Beginne Deinen Businessplan mit einem aussagekräftigen Deckblatt, gefolgt von einem strukturierten Inhaltsverzeichnis. Dadurch wissen die Leser sofort, auf welchen Inhalt sie sich einlassen.
Bei der Struktur selbst stehen Dir theoretisch alle Türen offen. Wenn Du einen Businessplan erstellst, empfiehlt sich aber immer, den Umfang so gering wie möglich zu halten und die Struktur nach einem roten Faden zu erstellen. So vermeidest Du, dass Du Dich sprichwörtlich verzettelst.

Achte zudem auf Folgendes:
  • klare und verständliche Sprache
  • sachliche Argumentation
  • einheitliche Gestaltung (Corporate Design)
  • Kopf- und Fußzeilen einheitlich gestalten
  • Elegantes Design

Businessplan selbst erstellen oder erstellen lassen?

Prinzipiell spricht nichts dagegen, wenn Du einen Businessplan professionell erstellen lässt. Dies ist jedoch mit Kosten verbunden. Gerade für Gründer, die zu Beginn nur über ein geringes Budget verfügen, sind zusätzliche Ausgaben ein Hindernis. Sinnvoll kann es dennoch sein, denn dank professioneller Beratung kannst Du sicher sein, dass Dein Businessplan alles beinhaltet, was Du für Deinen Erfolg brauchst. Hilfe findest Du beispielsweise bei:

  • IHK (Industrie- und Handwerkskammer): Du kannst Deinen Businessplan selbst erstellen und dabei die Informationen der IHK nutzen. Diese stellen auf ihrer Website Broschüren sowie Details rund um das Thema zur Verfügung. Zudem bieten sie Dir die Möglichkeit, Dich mit fachkundigen Experten in Verbindung zu setzen.
  • Gründerseminare: Bei diesen erhältst Du wichtiges Feedback und kannst gleichzeitig von der Expertise anderer Gründer profitieren.
  • Coaches: Experten bieten Dir Unterstützung an – nicht nur dabei, einen Businessplan für Friseure zu erstellen, sondern auch bei der Durchführung und Planung Deines Salons.
Ob Du einen Businessplan selbst erstellst oder Dir professionelle Hilfe holst, bleibt Dir natürlich selbst überlassen. Doch gerade dann, wenn Du nicht über das notwendige Know-how verfügst, bist Du mit einer Beratung auf der sicheren Seite. Dadurch vermeidest Du es, Fehler in Deinem Konzept für Deinen Friseursalon einzuarbeiten, was Dich im schlimmsten Fall vielleicht sogar eine Förderung kosten könnte.

Businessplan-Vorlage: Lohnt es sich?

Wenn Du Dich mit dem Thema „Businessplan erstellen“ näher beschäftigst, findest Du im Internet eine Vielzahl an Vorlagen und Mustern. Wir empfehlen jedoch, diese mit Vorsicht zu genießen. Oftmals handelt es sich um allgemeine Vorlagen, welche nicht zwingend die Punkte beinhalten, die Du für einen Businessplan für Friseure benötigst. Eine Anlaufstelle ist jedoch beispielsweise die IHK, die Businessplan-Vorlagen online anbietet. Ob diese für Dich als Friseur die richtigen Beispiele sind, findest Du heraus, wenn Du den Inhalt prüfst und diesen bei Bedarf Deinen individuellen Anforderungen anpasst.

  • Vitamin E hört man in vielerlei Bezug und es ist allgegenwärtig bekannt, dass es gut für Körper, Haut und Haare ist. Vitamin E findet sich heutzutage auch in verschiedenen Haarpflegeprodukten wieder. Aus diesem Grund wollten wir uns auch einmal genauer diesem Thema widmen. Warum dies so ist, welche Wirkweise und Vorteile dies hat, erklären wir euch im folgenden Beitrag.
    Florian Graf
    ·
    24. Juni 2022
    Anzeigen
  • Steife Hüften und verspannter Rücken sind oft Begleiter im Salon-Alltag. Dabei wollen wir sorgenfrei arbeiten und auch nach Feierabend gut funktionieren. Ich zeige Dir heute eine tolle, aber auch anspruchsvolle Übung, die Deine Hüfte mobilisieren und den Rücken entlasten wird. Nimm die Herausforderung an - es wird Dir gut tun.
    Manuel Guarrera
    ·
    21. Juni 2022
    Anzeigen
  • Du bist jeden Tag Non-Stop im Salon im Einsatz und machst Deine Kunden glücklich, da bleiben die eigenen Bedürfnisse oft schnell auf der Strecke. Das muss aber gar nicht sein. Hier bekommst Du 3 Übungen für den Salon-Alltag an die Hand, die Rücken und Hüfte wieder ein Stück weit geschmeidiger machen werden.
    Manuel Guarrera
    ·
    17. Juni 2022
    Anzeigen
  • Als schnelles und unkompliziertes Produkt ist auch ein Farbmousse bekannt. Dies kann im Salon als leichte Neutralisation oder Farbauffrischung genutzt werden, wie auch für den Farberhalt als Take-Home Produkt. Ein Mousse kann klassisch aber auch auf die moderne Art eingesetzt werden. Auch für Farbeinsteiger ist ein solches Produkt perfekt. Welche Produkte und Nuancen es gibt und wie ein Mousse angewendet wird, zeigen wir im folgenden Video.
    Florian Graf
    ·
    14. Juni 2022
    Anzeigen
  • Trockene Haare oder strapazierte Haare und auf der Suche nach der richtigen Pflege. Wie findet man heraus, welche Pflege die richtige ist - wann nehme ich Repair und wann Moisture. Das richtige Produkt ist für das perfekte Haargefühl ausschlaggebend. Dies lässt sich in der Beratung und Diagnose durch einfache Haartests bestimmen und somit eine perfekte Pflege-Journey für die Salondienstleistung und für die Pflege der Haare zu Hause definieren. Damit Du hier immer richtig auf das Haar der Kundin eingehen kannst, haben wir dieses Thema im folgenden Video noch einmal ausführlich erklärt.
    Florian Graf
    ·
    10. Juni 2022
    Anzeigen
  • Freihandtechniken haben sich im Salon zu einer festen Dienstleistung etabliert. Für eine professionelle und effiziente Umsetzung ist die richtige Technik dafür essentiell. Es gibt unterschiedliche Varianten Freihandtechniken zu arbeiten. Hier erklären wir die V/W-Technik, die individuell auf Deine Kunden abgestimmt und abgewandelt werden kann.
    Florian Graf
    ·
    7. Juni 2022
    Anzeigen
  • Wie man Haare schneidet, weiß niemand besser als Du. Doch wie sitzt man ideal dabei auf dem Rollhocker. Das verrate ich Dir heute in diesem Video. Lerne, welchen Einfluss Dein Becken im Sitzen nimmt und wie Dein Rücken darauf reagiert. Dieser Tipp ist nicht nur im Salon wertvoll, sondern auch für Deinen Alltag.
    Manuel Guarrera
    ·
    3. Juni 2022
    Anzeigen
  • Alles kommt wieder zurück. Wie auch die schmalen Krawatten oder das Thema Welle, kommt nun auch der Fadecut immer prominenter in der Herren- und sogar auch in der Damenwelt an. Worauf Du als Friseur achten solltest, welche Haarschneidemaschinen Du dafür brauchst, in welcher Reihenfolge Du vorgehen solltest und einige Tipps und Tricks, erfährst Du hier.
    Andreas Franke
    ·
    31. Mai 2022
    Anzeigen
  • Deine Füße tragen Dich den ganzen Tag durch den Salon und sind auch nach Feierabend für Dich da. Zu enges Schuhwerk führt oft zu verspannten und müden Füßen. Damit auch Deine Füße sich auf Dich verlassen können, erhältst Du 3 spannende Hinweise für Deinen nächsten Schuhkauf. Mit den richtigen Schuhen werden Füße nicht mehr so schnell müde.
    Manuel Guarrera
    ·
    27. Mai 2022
    Anzeigen
  • Highlights sind oftmals eher ein Begriff als Lowlights. Doch auch diese Strähneneffekte spielen eine wichtige Rolle, wenn es um den Bereich der Farbe im Salon geht. Denn oftmals ist die Kundin im Laufe der Zeit, nach einem Urlaub oder nach der Sommerzeit viel zu hell geworden und es fehlt der Farbe eine gewisse Tiefe. Genau diese kann mit Lowlights dem Haar wieder zurückgegeben werden. Reflex und Sattheit werden bei diesen Strähnen wieder ins Haar gebracht und der Gesamt-Look erhält wieder mehr Changierung, Natürlichkeit und einen gesträhnten Charakter. Mehr dazu erwartet Dich hier.
    Florian Graf
    ·
    24. Mai 2022
    Anzeigen
  • Eine der wichtigsten Bereiche im Care-Segment sind die Repair Produkte. Diese stehen für Reparatur, Aufbau und Stärkung. Besonders bei chemisch stark beanspruchtem und brüchigem Haar sind diese Produkte essentiell. Da es eine große Anzahl an stark strapazierten Haaren gibt, haben wir dieses Thema in den Ratgeber mit integriert und im folgenden Video alles Wissenswerte zu diesem Thema zusammengestellt.
    Florian Graf
    ·
    20. Mai 2022
    Anzeigen
  • Füße sind Dein Fundament, da sie Dich durchs Leben tragen. Doch Füße habe mehr Leben in sich, als wir ahnen. Warum ein Barfußschuh Deine Körperwahrnehmung schärft und dienlich für Deine Gesundheit sein kann, wirst Du im hier erfahren. Ich wette, danach wirst Du Füße mit anderen Augen sehen. Lass dich überraschen.
    Manuel Guarrera
    ·
    17. Mai 2022
    Anzeigen
  • Die Rollen von Arbeitshockern bzw. Stapelboys oder von Rollhockern können uns den Arbeitsalltag im Friseursalon vereinfachen oder erschweren. Gerade durch die intensive Kundenbehandlung werden sie oftmals sehr stark beansprucht und verschmutzt. Ob Du überhaupt bestimmte Rollen richtig reinigen kannst und wie die Rollenreinigung am einfachsten ist, zeigen wir Dir hier.
    Doreen Wolf
    ·
    13. Mai 2022
    Anzeigen
  • Haarschneidemaschinen sind im Friseursalon oftmals nicht mehr wegzudenken. Haarschneidemaschine ist jedoch nicht gleich Haarschneidemaschine. Auf was Du achten solltest, was es für Hersteller und Unterschiede gibt, wann Du welche Maschine nehmen solltest und wozu die unterschiedlichen Maschinen verwendet werden sollten, erfährst Du hier.
    Andreas Franke
    ·
    10. Mai 2022
    Anzeigen
  • Der Bart ist heute in den verschiedensten Variationen und Längen, ein absolutes Fashion-Tool geworden. Aber auch er und insbesondere die Haut darunter benötigen regelmäßige Pflege. Wie Du trockene und spröde Haut unter dem Bart Deiner Kunden vermeidest und welche Pflegerituale Du Deinen Kunden zeigen kannst, erfährst Du hier.
    Andreas Franke
    ·
    6. Mai 2022
    Anzeigen
  • Was Deep Cleansing für eine Produktkategorie ist, das haben wir uns schon in einem Beitrag genau angesehen. Hier schauen wir uns nun drei spezifische Produkte im Vergleich an und stellen uns folgende Fragen: Was gibt es für Lösungen? Was sind die jeweiligen Besonderheiten und Unterschiede? Wie und wann setzte ich diese Produkte ein? Wann macht Tiefenreinigung überhaupt Sinn und was ist zu beachten? Somit könnt Ihr euch ein eigenes Bild machen und entscheiden, was Euer Favorit ist. Denn ein solches Produkt darf in keinem Salon in der Backwash-Area fehlen.
    Florian Graf
    ·
    2. Mai 2022
    Anzeigen
  • Während einer chemischen Behandlung, werden die Disulfidbrücken bzw. Schwefelbrücken beschädigt und strapaziert. Um dies zu vermeiden, gibt es heutzutage verschiedene Plexe. Wann, wie und warum man diese anwendet, erfährst Du im folgenden Video.
    Florian Graf
    ·
    26. April 2022
    Anzeigen
  • „Use it or lose it“ - ist schon fast wie eine Gesetzmäßigkeit zu sehen. Doch was bedeutet es? Benutzt Du gewisse Körperstrukturen kaum, büßt Du genau hier oft gewisse Funktionen ein. Du läufst quasi nicht mehr rund. Nutze also dafür alle Übungen aus unserem Ratgeber und wende sie regelmäßig an. Sie werden Dir die Arbeit und die Freizeit erleichtern. Mehr dazu erfährst Du hier.
    Manuel Guarrera
    ·
    25. April 2022
    Anzeigen
  • Arbeitswagen oder sogenannte Stapelboys spielen in unserem Friseuralltag eine unscheinbare, aber durchaus wichtige Rolle. Als stumme Diener liefern sie uns alles, was wir zur Behandlung unserer Kunden benötigen. Die Masse an unterschiedlichen Ausführungen macht es jedoch nicht leicht, sich für einen Arbeitswagen zu entscheiden. Arbeitsflächen, Seitenwände, Schubladen, Rollen, Oberflächen etc. spielen bei der Entscheidung eine wichtige Rolle. Wir zeigen Dir hier, worin die Unterschiede liegen und auf was Du achten solltest, wenn Du überlegst Dir einen Stapelboy zuzulegen.
    Doreen Wolf
    ·
    25. April 2022
    Anzeigen
  • Es ist so weit: Sie haben sich lange mit dem Gedanken beschäftigt, einen Friseursalon zu eröffnen und wollen nun mit großen Schritten in die Gründung gehen. Bevor Sie aber richtig durchstarten, sollten Sie einen Businessplan erstellen. Der ist nicht nur für Friseure wichtig, sondern generell für jeden Gründer in allen Branchen. Wir erklären Ihnen, warum ein Businessplan so wichtig ist. Gleichzeitig geben wir Ihnen eine Anleitung, worauf Sie bei der Erstellung achten müssen, damit nichts schiefgehen kann.
    Sonja Schwarz
    ·
    25. April 2022
    Anzeigen
  • Mittlerweile gibt es unterschiedliche Farbtechnologien und Möglichkeiten das Haar farblich zu verändern. Somit hat man die Qual der Wahl – was es oftmals nicht einfacher macht. Meist wird direkt zur Farbe gegriffen, da oft auf von der Begrifflichkeit Farbe gesprochen wird. Das Haar muss aber nicht immer direkt mit einer Farbe coloriert werden. Auch eine Tönung hat eine Vielzahl an Vorteilen und Einsatzmöglichkeiten. Hier erklären wir den Unterschied zwischen einer Tönung und Farbe und wann welche Technologie am besten zum Einsatz kommt.
    Florian Graf
    ·
    25. April 2022
    Anzeigen
  • Slicen, Pointen, Ausdünnen, Stufen der Haare oder auch Stumpfschneiden ist ohne die richtige Schere kaum möglich. Aber welche Schere solltest Du nun dafür nehmen? Haarschere mit glattgeschliffenen Schneiden oder mikroverzahnt? Oder doch eine Modellierschere? Und was ist eine Effilierschere? Alles Wichtiges hierzu findest Du hier.
    Arne Voss
    ·
    25. April 2022
    Anzeigen
  • Deine Haarscheren solltest Du stets gründlich reinigen und Styling-Rückstände im Schraubsystem und zwischen den Scherenblättern entfernen. Dafür solltest Du wissen, wie Du Deine Scheren einfach und unproblematisch auseinanderbauen und wieder zusammensetzen kannst. Hier erfährst Du, wie Du das ganz einfach und unkompliziert machen kannst und auf was Du achten solltest.
    Arne Voss
    ·
    25. April 2022
    Anzeigen
  • Wer im Handwerk eine Selbstständigkeit anstrebt, stellt sich oft die Frage, ob ein Meisterbrief notwendig ist. In einigen Gewerken wird er vorgeschrieben, in anderen hingegen nicht. Wir erklären Dir, ob Du einen Meisterbrief für die Selbstständigkeit als Friseur brauchst und welche weiteren Vorteile Dir dieses Dokument zusätzlich bringt.
    Sonja Schwarz
    ·
    24. April 2022
    Anzeigen
  • Mit einer stumpfen Schere Haar zu schneiden, ist unsauber, kann beim Kunden zu Schmerzen führen und ist daher sehr unschön im Friseursalon. Die Schneiden der Scheren sollten immer extrem scharf sein und wie ein heißes Messer durch Butter die Passés schneiden. Wie Du nun mit einfachen Tricks das Problem der stumpfen Scheren vorwegnehmen kannst, zeigen wir hier.
    Arne Voss
    ·
    24. April 2022
    Anzeigen
  • Das Haar ist rau, trocken und glanzlos und Du fragst Dich wie Du dies beheben kannst? Der Schlüssel ist hier Moisture – auch als Feuchtigkeit bekannt. Ein Großteil unseres Haares besteht aus Lipiden (Feuchtigkeit). Dies gilt es dem Haar immer wieder zuzufügen. Besonders wenn das Haar oft mit Hitzetools gestylt wird oder chemisch behandelt wird. Denn dabei ist der Feuchtigkeitsverlust noch stärker. Für eine geschlossene und reflektierende Haaroberfläche muss das Haar mit Feuchtigkeit genährt werden. Du möchtest wissen welche Möglichkeiten es gibt, hier gibt es alle wichtigen Infos.
    Florian Graf
    ·
    24. April 2022
    Anzeigen
  • Unser Kopf ist ein zentraler Ort, für viele Sinnesorgane, wie Ohren, Gleichgewichtsorgan, Augen etc. Oft können wir Nackenverspannung leicht lösen, wenn wir z.B. die Augen in gewisse Bewegungen integrieren. Klingt abstrakt, funktioniert aber recht gut. Du glaubst es nicht? Dann probiere jetzt die Übung und überzeuge dich selbst.
    Manuel Guarrera
    ·
    23. April 2022
    Anzeigen
  • Sitzfläche ist nicht gleich Sitzfläche. Es gibt bei Arbeits- oder Rollhockern unterschiedlichen Arten und Formen von Sitzflächen. Bei der Entscheidung für oder gegen bestimmte Varianten geht es oftmals nicht nur um den Preis, sondern auch um die Gesundheit und die Schonung Deines Rückens, der sowieso schon sehr stark durch unseren Salonalltag belastet wird. Worauf Du achten solltest und was die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Sitzflächen von Rolhockern sind, erfährst Du hier.
    Doreen Wolf
    ·
    23. April 2022
    Anzeigen
  • Bei der Entscheidung für oder gegen bestimmte Arbeitswagen und Rollhocker spielen die installierten Räder eine wichtige Rolle spielen. Ob Doppelrolle oder Skater-Rolle - die Beantwortung dieser Frage kann für einen komfortablen Salonalltag unter anderem entscheidend sein. Worauf Du hier achten solltest, wo die Unterschiede liegen und welche Vor- und Nachteile damit verbunden sind, findest Du hier heraus.
    Doreen Wolf
    ·
    23. April 2022
    Anzeigen
  • Eine Haarschneideschere ist ein empfindliches Instrument, das Du jeden Tag in der Hand hast. Umso wichtiger ist es, dass Du sie auch regelmäßig reinigst. Durch häufige Verwendung lagern sich Schnitthaare ein aber auch Styling-Rückstände an der Schere und im Schraubsystem ab. Wie die Scheren nun ganz einfach, gründlich und schnell zu reinigen sind und worauf zu achten ist, erläutern wir hier.
    Arne Voss
    ·
    23. April 2022
    Anzeigen
  • Eine Haarschere ist vom Werk aus immer auf die bestmögliche Spannung eingestellt. Doch durch die Kräfte die täglich auf sie einwirken, durch das dauerhafte Öffnen und Schließen der Schere verändert sich das schnell. Die Schere lockert sich quasi von selbst durch die Benutzung. Oftmals ist die Schere daher nicht stumpf, wie man denkt, sondern nur falsch oder nicht mehr richtig justiert. Regelmäßiges Einstellen der Haarschere gewährleistet daher dauerhaft optimale Schnittresultate. Wir zeigen Dir, wie Du auf einfache Art und Weise Deine Schere wieder einstellen kannst, um im Friseursalon vor dem ersten Kunden perfekt vorbetreitet bist.
    Arne Voss
    ·
    23. April 2022
    Anzeigen
  • Wann verwendet man ein Deep Cleansing-Shampoo und wo macht es Sinn. Deep Cleansing bedeutet Tiefenreinigung und kann vielfältig zum Einsatz kommen – bei Frauen, bei Männern – auf den Ansätzen und in Längen und Spitzen – im Friseursalon und für die Kunden zuhause. Hier beleuchten wir dieses spezifische Shampoo mal ganz genau und möchten Dir ein paar Tipps zur Anwendung und den Einsatzgebieten aufzeigen.
    Florian Graf
    ·
    23. April 2022
    Anzeigen
  • Ein stabiler und starker Rücken braucht vor allem eine starke und mobile Hüfte. Das lässt sich nicht trennen. Lerne heute, wie Du über die Hüfte auch einen nachhaltigen Einfluss auf den Rücken nehmen kannst. Damit hast Du nicht nur mehr Power im Salon, sondern auch in Deiner Freizeit. Bist Du neugierig?
    Manuel Guarrera
    ·
    22. April 2022
    Anzeigen
  • Die Konkurrenz ist groß, schließlich gibt es einige Friseure in Deutschland. Für viele Gründer stellt sich daher die Frage, ob es sich wirklich lohnt, einen eigenen Friseursalon zu eröffnen. Natürlich! Konkurrenz belebt schließlich das Geschäft. Mit der richtigen Vorbereitung und dem notwendigen Know-how läufst Du den Wettbewerbern davon – und etablierst Dich erfolgreich auf dem Markt. Wir erklären Dir, wie Du erfolgreich einen Friseurladen eröffnest, welche Auflagen Du berücksichtigen musst und was Du auf keinen Fall bei der Planung vergessen darfst.
    Sonja Schwarz
    ·
    22. April 2022
    Anzeigen
  • Wie kann ich meine Farbe auffrischen ohne viel Zeit einzuplanen. Diese Fragen stellen sich wahrscheinlich Deine Kunden immer wieder. Welche Lösungen Du dafür Deinen Kunden empfehlen kannst, wie diese wirken und wie schnell sie zu zufriedenstellenden Ergebnissen führen erfährst Du hier.
    Florian Graf
    ·
    21. April 2022
    Anzeigen
  • Wenn die Rede von transzulenter oder plakativer Haarfarbe ist, dann geht es im Kern um die Philosophie im Salon, über die unterschiedlichen Farbbilder und die möglichen Farbwelten, die Du Deinen Kunden anbieten möchtest. Mehr dazu erfährst Du hier.
    Florian Graf
    ·
    21. April 2022
    Anzeigen
  • Immer wieder stellt man sich die Frage, wann nehme ich eine Tönung und wann eine Haarfarbe. Wo eigentlich der Unterschied zwischen den beiden Verfahren liegt und was welche Effekte gerade bei Farbveränderung, Graukaschierung oder Hellerfärbung hat, erörtern wir hier.
    Florian Graf
    ·
    21. April 2022
    Anzeigen
  • Weitere Umsatzpotentiale im Salon können wir oftmals mit zusätzlichen Dienstleistungen oder Pflege- und Styling-Produkten realisieren, die zur jeweiligen Kundenbehandlung passen. Das Stichwort lautet hier: Cross Selling. Welche Möglichkeiten sich im Salonalltag ergeben, weitere Umsätze zu erzielen, erfährst Du hier.
    Sonja Schwarz
    ·
    20. April 2022
    Anzeigen
  • Jedes Unternehmen ist darauf angewiesen, Neukunden zu akquirieren und aus ihnen Bestandskunden zu machen. Viele Friseure verlassen sich auf den sogenannten Buschfunk. Das ist prinzipiell nicht schlecht, allerdings brauchst Du dafür erst einmal einen Kundenstamm, der Deine gute Arbeit im privaten Umfeld anpreist. Du musst als Friseur Werbung für Dich machen, damit potenzielle Kundschaft auf Dich überhaupt aufmerksam wird. Wir zeigen Dir, welche Werbung für Friseure es gibt und wie Du diese erfolgreich umsetzen kannst.
    Sonja Schwarz
    ·
    19. April 2022
    Anzeigen
  • Rückenlehne, Sitzfläche, Gasfederpumpe, Fuß und Rollen - Es gibt unterschiedlichste Varianten von Arbeitshockern bzw. Rollhockern und alle haben ihre Vor- und Nachteile. Nicht nur der Preis spielt hierbei eine Rolle, sondern natürlich auch das Thema des komfortablen und sicheren Arbeitens. Aber auch der Gesundheitsaspekt darf gerade in unserem Beruf nicht vernachlässigt werden. Hier findest Du alle Punkte, die Du beim Kauf eines Arbeitshockers beachten solltest.
    Doreen Wolf
    ·
    19. April 2022
    Anzeigen
  • Oftmals ist das Blondierung und Colorieren die Haupt- und Kerndienstleistung in Deinem Salon. Denn eines ist uns allen ja jetzt schon klar: Die perfekte Friseur und insbesondere auch die perfekte Farbveränderung kann nur beim Friseur realisiert werden. Die Häufigkeit des Färbens beeinflusst auch die Tools, die wir unbedingt für einen vereinfachten Arbeitsalltag benötigen. So spielt es in diesem Zusammenhang eine Rolle, ob wir einen Arbeitswagen zur Platzierung unserer Färbeutensilien benötigen oder einen speziellen Färbewagen. Dieser Frage widmen wir uns hier.
    Doreen Wolf
    ·
    19. April 2022
    Anzeigen
  • Dein Ziel als Friseur ist es, Deine Kunden zufriedenzustellen. Das schließt in der Regel nicht nur Haare schneiden und färben, Stilberatung oder das Flechten von Hochsteckfrisuren mit ein. Nein, wer zum Friseur geht, will bei einem Friseurbesuch meist das Rundum-Sorglos-Programm und dazu ein nettes Gespräch. Mache Deine Arbeit gut, erhältst Du nicht nur das Geld für Deine Dienstleistung, sondern im Idealfall auch Trinkgeld. Doch wie sieht es hier mit der Steuer aus? Musst Du als Friseur Dein Trinkgeld versteuern? Und wenn ja, gibt es Ausnahmen? Und gibt es einen Unterschied zwischen Selbstständigen und Angestellten? Wir geben Dir die Antworten auf die wichtigsten Fragen.
    Sonja Schwarz
    ·
    19. April 2022
    Anzeigen
  • Das wir hier und da mal Schmerzen im Salon erleben, ist ein Stück weit Normalität. Mal zieht es im Rücken, in der Hand, im Nacken oder am Fuß. Kein Wunder, der Salonalltag fordert unseren Körper ja tagtäglich heraus. Allerdings dürfen wir verstehen, wie chronische Schmerzen entstehen und wie wir sie verhindern können. Strenggenommen sind Schmerzen sogar oft hilfreich, wenn wir wissen, wie wir sie zu deuten haben. Lerne hier etwas Fundamentales über Schmerzen.
    Manuel Guarrera
    ·
    18. April 2022
    Anzeigen
  • Wer stetig weiter lernt, bleibt länger jung. Das stimmt. Und wenn Du auch noch Dinge lernst, die Dich und Deinen Körper besser verstehen lassen, bleibst Du jung und gesund. Wir stellen Dir heute zwei Bücher vor, die Dein Leben nachhaltig verändern können. Wenn Du Lust auf eine spannende Reise hast, darfst Du diese Empfehlungen nicht verpassen.
    Manuel Guarrera
    ·
    15. April 2022
    Anzeigen
  • Deine Fingerfertigkeit an der Schere ist eine Meisterleistung und hat Dich jahrelange Übung gekostet. Doch für diese Spezialisierung brauchst Du einen Ausgleich, denn die Finger und Hände werden dadurch leider oftmals sehr einseitig genutzt. Sie wollen frei bewegt werden. Mit den heutigen Übungen fordern wir nicht nur Deine Hände, sondern auch Dein Gehirn. Es wartet viel Spaß auf Dich.
    Manuel Guarrera
    ·
    14. April 2022
    Anzeigen
  • Das Yoga wohltuend für Körper und Geist sein kann, ist allgemeingültig bekannt. Aber hast Du denn auch schonmal etwas vom Finger-Yoga gehört? Das ist für so einen Finger- und Hand-Akrobaten, wie Du in Deinem Job einer bist, sehr gewinnbringend und wohltuend. Ich zeige Dir ein paar Übungen aus dem Finger-Yoga zur Entspannung Deiner Finger und zum Ausgleich Deiner einseitigen Bewegungen.
    Manuel Guarrera
    ·
    14. April 2022
    Anzeigen
  • Um den Kundenwünschen stets gerecht zu werden, machst Du einen Bomben Job auf dem Arbeits- oder Rollhocker. Nicht selten suchst Du dabei eine Sitzposition, die das Arbeiten erleichtert. Ich zeige Dir eine Atemübung, die Deine Haltung nicht nur auf dem Stuhl, sondern allgemein verbessern wird. Gerade bei Verspannungen im unteren Rücken ist sie Gold wert.
    Manuel Guarrera
    ·
    14. April 2022
    Anzeigen
  • Wer den Schritt in die Selbstständigkeit gehen will, hat so manche bürokratische Hürde zu meistern. Eine davon ist die Gewerbeanmeldung. Hierbei registrierst Du Dich bei dem für Dich zuständigen Gewerbeamt, welches prüft, ob Du auch wirklich alle Voraussetzungen für Dein Handwerk vorweisen kannst. Wir erklären Dir, wie Du als Friseur ein Gewerbe anmeldest, was Du dabei beachten musst und was sich im Anschluss daran für Dich ändert.
    Sonja Schwarz
    ·
    13. April 2022
    Anzeigen
  • Eine Umstellung auf Barfußschuhe kann eine sinnvolle Ergänzung zu den normalen und gewohnten Schuhen sein. Doch sei Dir bewusst, dass das erstmalige Tragen von solchen Schuhen einem intensiven Training gleicht. Vermeide diese 3 Fehler und Du wirst viel Freude mit dem neuen Schuhwerk haben. Und starke Füße gibt es zur Belohnung dazu.
    Manuel Guarrera
    ·
    13. April 2022
    Anzeigen
  • Deine Hände sind sozusagen Dein Kapital. Sie machen Dein Handwerk als Friseur erst möglich und verdienen daher Deine besondere Aufmerksamkeit. Der Salonalltag sorgt jedoch dafür, dass sie durch die dauerhafte Scherenhaltung stark strapaziert werden. Mache diese 3 Übungen, um auch in Zukunft Dich auf Deine beiden fleißigen Helfer verlassen zu können.
    Manuel Guarrera
    ·
    11. April 2022
    Anzeigen
  • Nach mehr als 8 langen Stunden Arbeit im Salon, hast Du Dir nun eine aktive Erholung verdient. Dein Körper braucht ein paar Bewegungsvitamine, damit Du mit voller Energie auch Deine Freizeit in vollen Zügen genießen kannst. Pflege Deinen Körper mit diesen 3 Übungen für zuhause und Du wirst Dich wieder frisch, belebt und fit fühlen.
    Manuel Guarrera
    ·
    10. April 2022
    Anzeigen
  • Graue Haare sind oft unerwünscht und sollen abgedeckt werden. Doch wie macht man das richtig und sind graue Haare wirklich grau? Welche Möglichkeiten gibt es und welche Techniken kann man anwenden? Hier erfährst Du das Wichtigste zum Thema Grauhaarabdeckung.
    Diana Hummel
    ·
    9. April 2022
    Anzeigen
  • Deine Arme und Hände sind den ganzen Tag im Einsatz und schaffen tolle Ergebnisse und glückliche Kunden. Doch du merkst des öfteren, dass dein Nacken an langen Arbeitstagen gerne mal verspannt. Lerne hierfür 2 geniale Übungen kennen, die deine Nackenverspannungen sofort lindern und dir wieder jede Menge Energie geben.
    Manuel Guarrera
    ·
    8. April 2022
    Anzeigen
  • Für das perfekte Farbergebnis ist es sehr wichtig, vor der Behandlung eine Diagnose zu erstellen. Die Farbberatung ist das A und O. Die Kundenwünsche richtig verstehen, die Ausgangsbasis genau zu beurteilen – das ist essenziell für das perfekte Wunschergebnis. Was genau es bei einer Farbberatung alles zu beachten gibt, das schauen wir uns hier einmal genauer an.
    Florian Graf
    ·
    8. April 2022
    Anzeigen
  • Es gibt viele Wege, um Farbe ins Haar zu bringen, doch sind nicht immer alle Wege für jedes Haar und die entsprechende Wunschfarbe sinnvoll. Wir wollen kurz klären, wieso eine Repigmentierung sinnvoll ist und wann sie zum Einsatz kommt.
    Florian Graf
    ·
    7. April 2022
    Anzeigen
  • Es gibt Probleme, mit denen sich ein Friseur im Laufe seines Berufslebens immer wieder konfrontiert sieht. Sie alle lassen sich nur durch ein tiefes Verständnis des Farbkreises und seiner Beschaffenheit lösen. Hier geben wir konkrete Tipps und erklären eingehend, worum es beim Begriff Farbkreis eigentlich geht.
    Andreas Franke
    ·
    6. April 2022
    Anzeigen
  • Nach dem Friseurbesuch ist die neue Farbe im Haar strahlend und schön, doch damit diese möglichst lange so bleibt bedarf es einer entsprechenden Farbpflege. Worauf Du bei Deinen Kunden achten solltest, was Du ihnen im Friseursalon empfehlen kannst und was passiert, wenn die Haare nicht gepflegt werden erfährst Du hier.
    Diana Hummel
    ·
    5. April 2022
    Anzeigen
  • Wie komme ich von einem dunklen zu einem hellen Ton oder wie erreiche ich einen hellen Ton, ohne warme Reflexe? Bei der Beantwortung dieser Fragen helfen uns die Untergrundpigmente. Sie zu verstehen, hilft im Salonalltag bei vielen Fragen. So lernt man anhand der Untergrundpigmenttabelle im Vorfeld die korrekte Farbwahl für die gewünschte Zielfarbe zu treffen, um unerwünschte Reflexe zu vermeiden. Mehr dazu erfährst Du hier.
    Andreas Franke
    ·
    3. April 2022
    Anzeigen
  • Wenn man sich mit dem Thema "Farbe" im Bezug auf Haare beschäftigt, dann wird man relativ schnell vor eine Wahl gestellt: Permanente Haarfarbe oder Tönung? Doch was genau sind die Unterschiede?
    Liesa Schneider
    ·
    2. April 2022
    Anzeigen
  • Für ein perfektes Blondergebnis gehört eine Veredelung als Abschluss zu jedem Blondservice dazu. Das Ergebnis nach einer Blondierung wird uns nur in den wenigsten Fällen überzeugen. Oft haben wir nach einer Hellerfärbung oder nach einer Blondierung einen unerwünschten Gelbstich – was ganz normal ist. Ein strahlendes, neutrales oder kühles Blond, kann mit verschiedenen Produkten umgesetzt werden. Alles was dazu wissenswert ist, erfährst Du in diesem Beitrag.
    Liesa Schneider
    ·
    1. April 2022
    Anzeigen